Haaser gewann Damüls-Slalom

24.01.2017 • 20:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Damüls. Der Tiroler Raphael Haaser hat den ersten der beiden FIS-Slaloms in Damüls gewonnen. Das vom SV Mellau veranstaltete Rennen verlief sehr ausfallsreich, am Ende klassierten sich nur 20 Läufer in der Wertung. Haaser gewann vor dem Deutschen Julian Rauchfuss und dem Norweger Peter Dahlum Eide. Nicht in Szene setzen konnten sich die Vorarlberger Läufer, kein einziger scheint im Endklassement auf. Heute wird mit Start um 9.30 und 12.30 Uhr der zweite FIS-Slalom am Wallisgadenlift gefahren.