Riml ist sauer auf die Schweiz

24.01.2017 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Moritz. (VN) Patrick Riml, der US-Alpindirektor, ist sauer auf die Schweizer. Der Grund: Den Amerikanern wurde – trotz gegenteiliger Abmachung – das Training auf den WM-Pisten in St. Moritz verwehrt. Während gestern die Eidgenossen auf der Abfahrt mit einem Training den Heimvorteil nützten blitzten die Amis ab. Riml hatte – als Gegenleistung – seine Pisten im November in Copper Mountain großzügig an Swiss Ski abgetreten.