Es ist noch Luft nach vorne

Sport / 25.01.2017 • 21:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Benni Bildstein (r.) und David Hussl liegen auf Rang 15. GEPA
Benni Bildstein (r.) und David Hussl liegen auf Rang 15. GEPA

Miami. (VN-jd) Die Olympia-Dritte Tanja Frank hat nach dem Bootswechsel vom Nacra17 zur Damen-Klasse 49erFX bei der Segel-Weltcup-Regatta vor Miami gute Resultate eingefahren. Beim Debüt als Steuerfrau lag Frank, die am Wettkampftag ihren 24. Geburtstag feierte, mit Vorschoterin Lorena Abicht nach drei Wettfahrten auf dem vierten Zwischenrang. Das zweite OeSV-Boot in dieser Klasse, Nico Delle Karth und Laura Schöfegger, folgt auf Platz sieben.

Sechs Wochen nach ihrem Weltcup-Gesamtsieg bekundeten Benjamin Bildstein und David Hussl (YC Bregenz)im 49er noch leichte Anlaufprobleme und liegen auf dem 15. Zwischenrang. Im 470er ist Vorschoter Lukas Mähr diesmal mit Matthias Schmid im Einsatz und sie sind nach dem ersten Tag Achte. Der Wiener Schmid ersetzt den noch zumindest bis Mai außer Gefecht stehenden David Bargehr.