Jubiläumsauflage beim „Schliser Hallaturnier“

Sport / 25.01.2017 • 21:40 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Tore sind im Fußball das Schönste. In Schlins erwartet die Zuschauer Nachwuchshallenfußball vom Feinsten.  Foto: knobel
Tore sind im Fußball das Schönste. In Schlins erwartet die Zuschauer Nachwuchshallenfußball vom Feinsten. Foto: knobel

FC Schlins feiert am Wochenende mit internationalen Teams 20-jährige Turnierserie.

schlins. (VN-tk) Die Jubiläumsauflage der großen internationalen Hallenfußball-Turnierserie in Schlins steht am Wochenende bereits zum 20. Mal im Mittelpunkt. Dabei treffen verschiedene ausländische Topklubs wie der FC Bayern München, 1. FC Köln, Schalke 04, FC Zürich, FC Basel sowie die nationalen Spitzenvereine RB Salzburg und Rekordmeister Rapid Wien ab Samstag (9 Uhr) wieder im Walgau aufeinander.

Fünf Vorarlberger Teams

Das internationale Unter-9-Hallenturnier, durchgeführt vom Landesligaklub FC Schlins, hat nicht nur eine große Tradition, sondern hat sich auch einen guten Namen in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und in Österreich gemacht. Beim diesjährigen Jubiläum gibt sich erneut die „Crème de la Crème“ im Schlinser Wiesenbachsaal die Ehre und kämpft um den Turniersieg. Mit dem FC Dornbirn, FC Lustenau, SV Satteins, FC Nenzing und Hausherr FC Schlins messen sich zudem fünf Ländleklubs mit ihren Alterskollegen aus dem Ausland. Fünffach-Champion Bayer Leverkusen fehlt leider zum 20-jährigen Bestehen, dennoch ist es dem Veranstalter erneut gelungen, mehrere Spitzenklubs nach Vorarlberg zu lotsen.

Bandenzauber ist in Schlins erneut garantiert. Foto: knobel
Bandenzauber ist in Schlins erneut garantiert. Foto: knobel

Fußball

20. Internationales Spiegl Nachwuchs-Hallenturnier in Schlins

Veranstalter: Erne FC Schlins

Austragungsort: Wiesenbachsaal Schlins

Zeitplan der Veranstaltung

Samstag, 28. Jänner

» Vorrunde: 9 Uhr: SCR Altach, FC Dornbirn, FC Lustenau, SK Rapid Wien, FSV Waiblingen

11 Uhr: FC Schlins, FC Zürich, FC Nenzing, Bayern München, VFL Munderkingen, 1. FC Köln

13.30 Uhr: RB Salzburg, FC Basel, FC Schalke 04, Blaustein, Riedisheim, Satteins

» Zwischenrunde ab 15.50 Uhr

» Finalspiele ab 17.50 Uhr: Finale um Platz eins: 18.30 Uhr

Die bisherigen Sieger vom internationalen U-9-Turnier: Bayer Leverkusen 2014, 2006, 2005, 2004, 2003; Austria Wien: 2011, 2009; VfB Stuttgart: 2012, 2002; 2016: FSV Waiblingen (Ger), 2015: Bayern München; 2013: GC Zürich; 2010: RB Salzburg; 2008: 1860 München; 2007: Hertha BSC Berlin

Sonntag, 29. Jänner: Unter 11: 9 – 16 Uhr; Unter 10: 16.15 – 18.15 Uhr