Brändle weiter auf dem dritten Gesamtrang

Sport / 27.01.2017 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

San Juan. (VN-jd) Der Hohen­emser Matthias Brändle liegt bei der San-Juan-Rundfahrt der Radprofis in Argentinien weiter auf dem dritten Rang in der Gesamtwertung. Spitzenreiter ist nach vier von sieben Etappen unverändert der Litauer Ramunas Navardauskas, dahinter folgen mit dem Niederländer Bauke Mollema (+3 Sekunden) und Brändle (+7 Sekunden) zwei Fahrer des Teams Trek-Segafredo, das auch die Mannschaftswertung anführt. Die vierte Etappe auf einem 160,5 km langen Rundkurs in San Martin gewann wie schon den Auftakt der Kolumbianer Fernando Gaviria im Massensprint, Brändle überquerte zeitgleich mit Gaviria als
49. die Ziellinie.