Schmidhofer brachte sich für die WM ins Gespräch

Sport / 29.01.2017 • 20:10 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Platz fünf in der Cortina-Abfahrt – Gut setzte sich vor Goggia durch.

Cortina. Lara Gut gewann in Cortina d’Ampezzo die letzte Weltcup-Abfahrt vor der Ski-WM in St. Moritz. Die Schweizerin setzte sich vor Sofia Goggia (+0,05 Sek.) und Ilka Stuhec (0,47) durch. Beste Österreicherin wurde Nicole Schmidhofer als Fünfte (0,77). Anna Veith belegte bei ihrem Abfahrts-Comeback Platz 19 (1,51).

Lindsey Vonn, die insgesamt bereits elf Mal auf der Tofana gewonnen hat, stürzte an der gleichen Stelle wie im Abschlusstraining am Freitag, blieb aber erneut unverletzt. Schmidhofer schaffte dagegen rechtzeitig vor der WM ihr bestes Saisonresultat in der Abfahrt.

„Im Großen und Ganzen war es eine solide Fahrt“, sagte Schmidhofer. Für die 27-jährige Steirerin war es eine besondere Genugtuung, hatte sie sich doch im vergangenen Winter in Cortina im Abfahrts-Training das Kreuzband gerissen. Andererseits liefert Schmidhofer in Cortina immer ihre besten Saisonergebnisse ab. Auch ihre beiden Stockerlplätze hat sie dort herausgefahren und sich damit mehrmals für folgende Großereignisse qualifiziert.

Mit Tamara Tippler als Neunte (1,00) bot sich noch eine Steirerin im letzten Rennen vor den Titelkämpfen für einen Platz im WM-Aufgebot an. Für Tippler war es das beste Abfahrts-Ergebnis im Weltcup überhaupt. „Es freut mich, dass es heute so gut gelaufen ist“, sagte sie. „Denken macht langsam und heute war es mir wurscht“, nahm sie Anleihe an das Motto von Zauchensee-Siegerin Christine Scheyer, die in Cortina verletzt fehlte.

Ski alpin

Weltcup-Damenabfahrt Cortina d‘Ampezzo

1. Lara Gut (SUI) 1:37,08 Min.

2. Sofia Goggia (ITA) 1:37,13 +0,05

3. Ilka Stuhec (SLO) 1:37,55 +0,47

4. Viktoria Rebensburg (GER) 1:37,61 +0,53

5. Nicole Schmidhofer (AUT) 1:37,85 +0,77

6. Verena Stuffer (ITA) 1:37,86 +0,78

7. Johanna Schnarf (ITA) 1:38,00 +0,92

8. Kajsa Kling (SWE) 1:38,04 +0,96

9. Tamara Tippler (AUT) 1:38,08 +1,00

10. Breezy Johnson (USA) 1:38,26 +1,18

11. Stacey Cook (USA) 1:38,35 +1,27

12. Stephanie Venier (AUT) 1:38,36 +1,28

Federica Brignone (ITA) 1:38,36 +1,28

14. Tina Weirather (LIE) 1:38,41 +1,33

15. Ragnhild Mowinckel (NOR) 1:38,42 +1,34

16. Elena Fanchini (ITA) 1:38,50 +1,42

17. Jacqueline Wiles (USA) 1:38,56 +1,48

18. Alice McKennis (USA) 1:38,58 +1,50

19. Anna Veith (AUT) 1:38,59 +1,51

Fabienne Suter (SUI) 1:38,59 +1,51

21. Elena Curtoni (ITA) 1:38,68 +1,60

22. Laurenne Ross (USA) 1:38,73 +1,65

23. Denise Feierabend (SUI) 1:38,77 +1,69

24. Michelle Gisin (SUI) 1:38,92 +1,84

25. Corinne Suter (SUI) 1:38,94 +1,86

28. Mirjam Puchner (AUT) 1:39,02 +1,94

29. Ricarda Haaser (AUT) 1:39,03 +1,95

39. Elisabeth Görgl (AUT) 1:40,04 +2,96

Ausgeschieden: Ramona Siebenhofer (AUT), Valerie Grenier (CAN), Lindsey Vonn (USA), Nicol Delago (ITA)