Innerhofer für WM nominiert

30.01.2017 • 20:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bozen. Der angeschlagene Christof Innerhofer ist vom italienischen Skiverband für die WM in St. Moritz (7. bis 19. Februar) nominiert worden. Den 32-jährigen Speed-Spezialisten plagt seit Ende des Vorjahres ein Haarrisses im Wadenbein, in Garmisch war Innerhofer nicht angetreten.„Ich werde sicher am Start oben stehen und es sicher probieren. Wer mich kennt, weiß, dass ich keiner bin, der schnell aufgibt“, sagte Innerhofer.