Nach Doping sind Punkte und Rang eins weg

Sport / 30.01.2017 • 21:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck. ÖVV-Herrenmeister Tirol sind aufgrund eines Dopingfalls im Grunddurchgang der Austrian Volley League fünf Punkte abgezogen worden. Auslöser war Stanozolol-Doping von Stanislaw Maslijew – der Russe wurde nach der positiven Probe in zwei Matches eingesetzt. Tirol ist nun in der Tabelle einen Zähler hinter Aich/Dob Zweiter.