Siegerpokal an Gastgeber

Sport / 30.01.2017 • 21:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Schüler des KSK Klaus jubeln über die erfolgreiche Titelverteidigung in der Vereinswertung. Foto: Verein
Die Schüler des KSK Klaus jubeln über die erfolgreiche Titelverteidigung in der Vereinswertung. Foto: Verein

KSK Klaus bei den Schülerringern die Nummer eins.

Klaus. (VN-jd) Zum Auftakt des Ringsportjahres wurde in der Sporthalle der Mittelschule Klaus die österreichische Meisterschaft der Schüler im griechisch-römischen Stil ausgetragen. Klare Nummer eins war der Kraftsportklub (KSK) Klaus, der mit drei ersten, zwei zweiten und drei dritten Plätzen mit 36 Punkten und zehn Zählern Vorsprung die Mannschaftswertung für sich entschied.

In der 13 Gewichtsklassen der Jahrgänge 2003/04 bzw. 2005/06 gab es für Vorarlberger Aktive je vier Goldene und Silberne sowie fünf Bronzene.

Ringen

Österreichische Meisterschaft der Schüler 2017 in Klaus

Die Top-6-Plätze für Vorarlberg

» Schüler A (Jg. 2003/04)
34 kg: 1. Leon Brunold Wolfurt

3. Kai Sattler Klaus

38 kg: 4. Luca Matt Klaus

42 kg: 1. Lukas Lins Klaus

3. Linus Häusle Götzis

4. Julian Lange Götzis

46 kg: 1. Pascal Lins Klaus

3. Justin Egle Klaus

69 kg: 2. Laurent Gstach Klaus

» Schüler B (Jg. 2005/06)
29 kg: 2. Noel Thaller Götzis

3. Luca Thaller Götzis

34 kg: 5. Elias Zündel Hörbranz

38 kg: 3. Paul Maier Klaus

4. Mathias Tafertshofer Klaus

6. Robin Studer Götzis

42 kg: 1. Marco Begle Klaus

2. Christian Duelli Klaus

5. Robin Rapaic Götzis

6. Matthias Lins Klaus

46 kg: 2. Martin Wieser Mäder

Mannschaftswertung (14 Vereine)

1. KSK Klaus 36 Punkte

6. KSV Götzis 13

9. URC Wolfurt 3

12. URC Mäder 2

AC Hörbranz 2

Medaillenbilanz G S B Ges.

KSK Klaus 3 2 3 8

URC Wolfurt 1 – – 1

KSV Götzis – 1 2 3

URC Mäder – 1 – 1

Gesamt 4 4 5 13