Entwarnung bei Rapid-Kicker Max Hofmann

31.01.2017 • 20:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Verteidiger Maximilian Hofmann wird Österreichs Rekordmeister Rapid Wien nur kurze Zeit nicht zur Verfügung stehen. Der 23-Jährige sollte trotz eines Außenbandrisses im linken Knöchel ab Mitte Februar wieder einsatzbereit sein, gab der Verein bekannt. Hofmann hatte sich im Testspiel gegen Piast Gliwice im Trainingslager in Spanien verletzt.