Sutter beim Skitrail im Tannheim am Podest

Sport / 31.01.2017 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Mellauer Stefan Sutter (im Bild an zweiter Position) musste sich nur dem Deutschen Max Olex geschlagen geben. Foto: veranstalter
Der Mellauer Stefan Sutter (im Bild an zweiter Position) musste sich nur dem Deutschen Max Olex geschlagen geben. Foto: veranstalter

bad hindelang. (VN-akp) Ausgezeichnet in Szene setzten sich Vorarlbergs Volkslangläufer beim Skitrail im Tannheimer Tal in Bad Hindelang. Über 33 Kilometer in der klassischen Technik musste sich der Mellauer Stefan Sutter nach 1:33:06 Stunden im Zielsprint aus einer Fünfergruppe lediglich dem Deutschen Max Olex geschlagen geben und wurde damit Gesamtzweiter. Sein Bruder Martin belegte den fünften Rang. In der M-30-Klasse bedeutete das den Sieg und Rang drei für das Duo. Der Sulzberger Christian Baldauf wurde Neunter und triumphierte in der M-40-Klasse. Im 60-km-Skating-Bewerb belegte Triathletin Bianca Steurer den siebten Gesamtrang und gewann die Klasse W-30 mit einer Zeit von 3:20:35 Stunden.