Vier Goldene für Schuler

Sport / 31.01.2017 • 21:09 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Chiara Schuler holte sich vier Goldene in der U-18-Klasse. Ein Titelgewinn gelang der TS-Hörbranz-Athletin im Kugelstossen. Foto: gepa
Chiara Schuler holte sich vier Goldene in der U-18-Klasse. Ein Titelgewinn gelang der TS-Hörbranz-Athletin im Kugelstossen. Foto: gepa

Leichtathleten zeigten beim ASVÖ-Meeting in Dornbirn mit zahlreichen Bestmarken auf.

Dornbirn. Traditionell erfolgte mit dem von der Turnerschaft Lustenau ausgetragenen 28. Internationalen ASVÖ-Hallenmeeting, zugleich VLV-Hallenmeister­schaft (Allgemeine ­Klasse und U 18), in der VLV-Trainingshalle in Dornbirn der Saisonauftakt für die heimischen Leichtathleten. Überragende Athletin in der Wertung
der VLV-Landesmeisterschaft war Chiara Schuler von der TS Hörbranz, die sich in vier der fünf Bewerben der Unter-18-Mädchen die Ländle-Krone sicherte. Die 16-jährige Schülerin des BORG Lauterach verbesserte mit 8,81 Sekunden den VLV-U-18-Rekord über 60 m Hürden. Ein erfreuliches Comeback nach fast viermonatiger verletzungsbedingter Pause feierte auch Isabel Posch bei ihrem Titelgewinn im Weitsprung des U-18-Bewerbs.

In der Frauenklasse zeigte sich Bettina Rinderer vom SV Lochau mit einer persönlichen Bestzeit von 7,88 Sekunden im 60-m-Sprint bereits bestens in Form. Theresa Bösch (TS Lustenau) und Sarah Schelling (ULC Dornbirn) durften sich über je eine Goldene sowie je zwei Bronzene in der VLV-Wertung freuen.

Eß mit zwei Goldenen

In den Männerbewerben sicherte sich Julian Eß (Raiffeisen TS Gisingen) mit persönlichen Bestleistungen im 60-m-Sprint (7,12 Sekunden) bzw. über 60 m Hürden (8,64) zwei Goldene in der Landesmeisterwertung. Weitere Titelträger wurden Simon Hasler (Hoch), Jonas Unterkircher (Weit) und Evergreen Alexander Lang im Kugelstoßen. Eine weitere Kostprobe seines Talents lieferte Pascal Kobelt ab. Der 17 Jahre alte Athlet der TS Lustenau ging in der Männerklasse an den Start und sicherte sich mit der VLV-U-20-Bestmarke von 4,50 Meter den Titel im Stabhochsprung.

Bei den unter 18-jährigen Burschen drückte Marco Karenkar (TS Rankweil) den Titelkämpfen mit Gold im 60-m-Sprint, über 60-m-Hürden und im Kugelstoßen den Stempel auf. Mit 7,45 Sekunden erreichte der Schüler des Sportgymnasiums Dornbirn zudem persönliche Bestmarke. Ebenfalls eine neue Bestleistung verbuchte Clemens Fröhlich im Weitsprung mit 6,10 Meter. Beachtlich auch Luca Ritter bei seinem Titelgewinn im Hochsprung. Mit 1,86 Meter übertraf der HTL-Schüler seine eigene Körpergröße um 19 Zentimeter.

Pascal Kobelt überquerte 4,50 Meter im Stabhochsprung.
Pascal Kobelt überquerte 4,50 Meter im Stabhochsprung.
Julian Eß holte sich mit Bestzeit den Hürdentitel. Fotos: pichler
Julian Eß holte sich mit Bestzeit den Hürdentitel. Fotos: pichler

Leichtathletik

26. ASVÖ-Hallenmeeting 2015 in Dornbirn

Internet: www.vlv-la.at

Die Top 3 in der Landesmeisterwertung

» Frauen

60 m: 1. Bettina Rinderer (SV Lochau) 7,88

2. Verena Wiederin (Raiffeisen TS Gisingen) 8,15

3. Sarah Schelling (ULC Dornbirn) 8,34

60 m Hü.: 1. Magdalena Baur (TS Lauterach) 10,00

2. Sabine Brückler (Sparkasse SG Götzis) 10,22

3. Theresa Bösch (TS Lustenau) 10,32

Hoch: 1. Chantal Duelli (TS Jahn Lustenau) 1,65

2. Sabrina Gritsch (TS Bregenz-Vorkloster) 1,56

3. Theresa Bösch (TS Lustenau) 1,47

Weit: 1. Theresa Bösch (TS Lustenau) 4,87

2. Laura Knichtl (TS Lustenau) 4,85

3. Sarah Schelling (ULC Dornbirn) 4,75

Kugel: 1. Sarah Schelling (ULC Dornbirn) 11,53

2. Fabienne Kabasser (TS Jahn Lustenau) 9,95

3. Laura Knichtl (TS Lustenau) 9,64

» Männer

60 m: 1. Julian Eß (Raiffeisen TS Gisingen) 7,12

2. Laurin Kleiser (TS Dornbirn) 7,21

3. Maximilian Beiser (Sparkasse SG Götzis) 7,42

60 m Hü.: 1. Julian Eß (Raiffeisen TS Gisingen) 8,64

2. Maximilian Beiser (Sparkasse SG Götzis) 9,13

Hoch: 1. Simon Halser (Raiffeisen TS Gisingen) 1,83

2. Jonas Unterkircher (TS Lustenau) 1,71

3. Martin Sieber (TS Bregenz-Vorkloster) 1,71

Stabhoch: 1. Pascal Kobelt (TS Lustenau) 4,50

2. Jonas Unterkircher (TS Lustenau) 4,20

3. Mike Sgarz (Raiffeisen TS Gisingen) 4,00

Weit: 1. Jonas Unterkircher (TS Lustenau) 6,20

2. Mike Sgarz (Raiffeisen TS Gisingen) 5,76

3. Manuel Noggler (Sparkasse SG Götzis) 5,48

Kugel: 1. Alexander Lang (TS Fußach) 13,85

2. Jonas Unterkircher (TS Lustenau) 12,25

3. Niklas Schnetzer (TS Rankweil) 12,12

» Unter 18/w

60 m: 1. Chiara Schuler (TS Hörbranz) 7,99

2. Elena Rüf (TS Dornbirn) 8,39

3. Marika Nenning (Sparkasse SG Götzis) 8,42

60 m Hü.: 1. Chiara Schuler (TS Hörbranz) 8,81

2. Anna-Lena Marent (TS Lustenau) 9,47

3. Cosima Tölzer (Sparkasse SG Götzis) 9,63

Hoch: 1. Chiara Schuler (TS Hörbranz) 1,53

2. Anna-Lena Marent (TS Lustenau) 1,47

Weit: 1. Isabel Posch (TS Lustenau) 5,43

2. Anna-Lena Marent (TS Lustenau) 5,03

3. Marika Nenning (Sparkasse SG Götzis) 4,72

Kugel: 1. Chiara Schuler (TS Hörbranz) 12,25

2. Anna-Lena Marent (TS Lustenau) 11,30

3. Melanie Piskor (ULC Dornbirn) 10,84

» Unter 18/m

60 m: 1. Marco Karnekar (TS Rankweil) 7,45

2. Marcel Schüssling (Sparkasse SG Götzis) 7,58

3. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 7,60

60 m Hü.: 1. Marco Karnekar (TS Rankweil) 8,65

2. Lukas Zech (Sparkasse SG Götzis) 9,16

3. Christopher Groß (TS Bregenz-Vorkloster) 9,22

Hoch: 1. Luca Ritter (Sparkasse SG Götzis) 1,86

2. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 1,80

3. Daniel Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 1,74

Stabhoch: 1. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 3,60

2. Luca Ritter (Sparkasse SG Götzis) 3,50

Weit: 1. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 6,10

2. Marco Karnekar (TS Rankweil) 5,91

3. Luca Ritter (Sparkasse SG Götzis) 5,84

Kugel: 1. Marco Karnekar (TS Rankweil) 13,12

2. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 11,21

3. Martin Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 11,12

» Unter 16/w

Stabhoch: 1. Hanna Tirroniemi (Raiffeisen TS Gisingen) 1,90

2. Elina Tirroniemi (Raiffeisen TS Gisingen) 1,70

» Unter 16/m

Stabhoch: 1. Mika Voss (Sparkasse SG Götzis) 2,30