EHC war knapp dran, VEU mit Niederlage vier

Sport / 05.02.2017 • 21:17 Uhr / 4 Minuten Lesezeit

Der EC Bregenzerwald bleibt auswärts weiter ohne Erfolg.

Schwarzach. (VN-ko) 1:0 geführt, auf 2:2 ausgeglichen – am Ende war dem EHC Lustenau beim Tabellenführer in Ritten aber kein Punktegewinn gegönnt. In einem über lange Strecken ausgeglichenen Spiel mit einem Chancenplus für den italienischen Meister besiegelte erst ein Treffer von Dan Tudin sieben Minuten vor dem Ende die 2:3-Niederlage, die zweite in Serie mit einem Tor Unterschied.

Niederlage Nummer vier im vierten Spiel der Meisterrunde für die VEU – nachdem in den ersten drei Spielen lediglich vier Tore auf der Habenseite standen, herrschte beim 0:3 in Asiago im Angriff der Montfortstädter totale Flaute. Dabei stand in der Statistik mit 37:33 ein Chancenplus für die Mannen von Michael Lampert. Die Italiener holten sich im ersten Powerplay die Führung und im Mitteldrittel mit einem Doppelschlag innerhalb von 50 Sekunden den 3:0-Erfolg.

„Mentalität ändern“

Für den EC Bregenzerwald bleiben Auswärtsfahrten leere Kilometer. In Fassa gab es eine 3:7-Niederlage, wie schon beim 4:8 gegen Gröden kam im letzten Drittel mit drei Gegentreffern der Einbruch. „Wir spielen von Augenblick zu Augenblick wie zwei komplett verschiedene Teams“, sagt Präsident Guntram Schedler. „Wir dominieren für einige Minuten und plötzlich machen wir Fehler wie am ersten Tag im Trainingscamp. Dieses Team muss seine Mentalität ändern und konstanter spielen.“

Eishockey

Alps Hockey League

Meisterrunde

Am Samstag spielten

Rittner Buam – EHC Alge Elastic Lustenau 3:2 (0:1, 2:1, 1:0)

Arena Ritten, 953, SR Kummer, Moschen, Libiseller, Stefenelli

Torfolge: 19. 0:1 Oberscheider, 25. 1:1 Spinell, 26. 2:1 O. Ahlström, 40. 2:2 Wiedmaier, 53. 3:2 Tudin

Strafminuten: 6 bzw. 6

HC Pustertal – HDD Jesenice 5:4 n. V. (2:1, 0:2, 2:1)

Rienzstadion, 1140, SR Bulovec, Ferrini, Rezek, Waldthaler

Torfolge: 2. 1:0 Schweitzer, 6. 1:1 DiCasmirro (5:4), 19. 2:1 Wiebe (4:5), 33. 2:2 Kalan, 36. 2:3 Kalan, 41. 2:4 Pance (4.5), 42. 3:4 R. Andergassen (5:3), 58. 4:4 Bona, 64. 5:4 Hofer

Strafminuten: 12 bzw. 10

Asiago Hockey – FBI VEU Feldkirch 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)

Pala Hodegart, 700, SR Pichler, Ruetz, DeToni, Rigoni

Torfolge: 10. 1:0 Benetti (5:4), 36. 2:0 D. Sullivan, 37. 3:0 M. Sullivan

Strafminuten: 12 bzw. 14

Tabelle Meisterrunde

1. Rittner Buam 4 2 1 0 1 14: 9 14

2. Asiago Hockey 4 3 0 1 0 9: 5 10

3. HC Pustertal 4 1 1 1 1 15:12 10

4. HDD Jesenice 4 2 0 1 1 13:11 9

5. Alge Elastic Lustenau 4 1 1 0 2 10: 9 6

6. FBI VEU Feldkirch 4 0 0 0 4 4:19 0

Am Dienstag spielen

FBI VEU Feldkirch – EHC Alge Elastic Lustenau 19.30 Uhr

Vorarlberghalle, SR Sternat, Strasser, Bärnthaler, Krausz

Am Samstag spielen

EHC Alge Elastic Lustenau – FBI VEU Feldkirch 19.30 Uhr

Rheinhalle, SR Gamper, Lazzeri, Kalb, Mutz

Qualifikationsrunde Gruppe A

Am Samstag spielten

HC Fassa – EC Bregenzerwald 7:3 (3:0, 1:2, 3:1)

Gianmario Scola, 359, SR Marri, Widmann, Bedynek, Cristeli

Torfolge: 15. 1:0 Bustreo, 17. 2:0 Walker (5:4), 19. 3:0 Della Rovere, 21. 3:1 Putnik (5:4), 30. 3:2 Nordh (5.4), 38. 4:2 DiDiomete (5:4), 47. 5:2 Della Rovere, 50. 6:2 Bustreo, 55. 7:2 DiDiomete, 56. 7:3

Putnik

Strafminuten: 10 bzw. 8

S.G. Cortina – HC Gröden 8:2 (1:1, 4:0, 3.1)

Olympiastadion, 446, SR Veschini, Lottaroli, DeZordo, Giacomozzi

Torfolge: 9. 0:1 B. Bregenzer (5:4), 9,. 1:1 Torquato, 30. 2:1 Adami, 32. 3:1 Brace (5:4), 35. 4:1 Torquato (5:4), 40. 5:1 DeBlasio (5:4), 49. 6:1 Fontanive, 55. 7:1 Torquato, 57. 8:1 Moser (5:4), 59. 8:2 Eastman (5:3)

Strafminuten:24 bzw. 24

Tabelle Qualifkationsgruppe A

1. S. G. Cortina 3 2 0 0 1 15: 8 12

2. EC RB Salzburg II 3 2 0 0 1 9:10 9

3. HC Gröden 3 2 0 0 1 15:13 8

4. HC Fassa 3 1 0 0 2 11:11 3

5. EC Bregenzerwald 4 1 0 0 3 14:22 3

Qualifikationsrunde Gruppe B

Am Samstag spielten

EK Zell am See – WSV Sterzing 4:3 n. V. (1:0, 2:0, 0:3)

Zell, 1313, SR Podlesnik, Wallner, Holzer, Rinker

Torfolge: 20. 1:0 Pöck, 33. 2:0 Fazokas, 38. 3:0 Widen (5:4), 45. 3:1 Verreault-Paul, 52. 3:2 Verreault-Paul, 60. 3:3 Bahensky, 63. 4:3 Pöck

Strafminuten: 12 bzw. 8

EC Kitzbühel – KAC II 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)

Kitzbühel, 313, SR Hofer, Lendl, Legat, Tschrepitsch

Torfolge: 27. 0:1 Goritschnig (5:4), 34. 1:1 Ebner, 49. 2:1 Lenes (5:4), 60. 3:1 Podzins (4:5, empty net)

Strafminuten: 23 bzw. 23

Tabelle Qualifkationsgruppe B

1. EK Zell am See 3 2 1 0 0 9: 5 13

2. HC Neumarkt 3 1 1 0 1 8: 9 9

3. WSV Sterzing 3 2 0 1 0 13: 8 8

4. EC Kitzbühel 3 1 0 0 2 5: 7 3

5. KAC II 3 0 0 1 3 5:11 1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.