„Fast 30 können für eine WM-Medaille gut sein“

Sport / 05.02.2017 • 22:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber hat bei der Ski-WM in St. Moritz das stärkste Rennteam der Welt am Start. Foto: gepa
Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber hat bei der Ski-WM in St. Moritz das stärkste Rennteam der Welt am Start. Foto: gepa

Rainer Salzgeber führt bei der Ski-WM in St. Moritz das stärkste Rennteam an.