Geschäftsführer und Sportchef

Sport / 08.02.2017 • 23:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Hedin wechselt von der Trainerbank ins Management. Foto: gepa
Hedin wechselt von der Trainerbank ins Management. Foto: gepa

Bregenz. (VN-jd) Nun ist die Tinte unter dem Vertrag trocken: Robert Hedin, der Bregenz Handball am Saisonende verlässt, wird ab 1. Juni Geschäftsführer und Sportdirektor beim norwegischen Serie-A-Klub St. Hallvard. Der 51-jährige Schwede einigte sich mit dem Klub auf
einen Sechsjahresvertrag. Trainer des abstiegsgefährdeten Teams in der Nähe von Drammen ist Hedins langjähriger Freund Glenn Solberg.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.