„Schön, wenn uns das ganze Podest gehört“

von Klaus Hämmerle Berichtet aus St. Moritz

Auch Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber ist bei der WM jeden Tag auf Medaillenjagd,

St. Moritz. Rainer Salzgeber weiß, wie sich WM-Medaillen um den Hals anfühlen. 1993 gewann er in Morioka Silber im Riesentorlauf. Auch 24 Jahre später ist der Hunger auf Edelmetall beim bald 50-jährigen Montafoner allgegenwärtig. Heute allerdings in einer anderen Position. Salzgeber ist Rennsportlei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.