Startdrittel brach den Wäldern das Genick

Dornbirn. (VN) Das erste Drittel verschlafen – und das Spiel verloren. Der EC Bregenzerwald unterlag gegen den HC Fassa nach einem schwachen Start und einem 1:4-Defizit nach 20 Minuten mit 3:5. „Wir haben zwei Drittel dominiert, aber die ersten 20 Minuten waren ein Debakel“, war Trainer Alex Stein u

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.