Frankreich feierte zweites Teamgold

Frankreichs Team holte sich am Dienstagabend die Goldmedaillen ab (von links): Adeline Baud Mugnier, Nastasia Noens, Mathieu Faivre, Tessa Worley, Julien Lizeroux und Alexis Pinturault. Foto: AFP

Frankreichs Team holte sich am Dienstagabend die Goldmedaillen ab (von links): Adeline Baud Mugnier, Nastasia Noens, Mathieu Faivre, Tessa Worley, Julien Lizeroux und Alexis Pinturault. Foto: AFP

Schon 2011 kürten sich die Franzosen zum Team-Weltmeister.

St. Moritz. Die Franzosen zählten nicht zu den Favoriten im Teambewerb, obwohl sie 2011 schon einmal Weltmeister geworden waren. Außerdem nominierten sie Läufer, die eher im Riesenslalom stark sind. Ihr Superstar, Alexis Pinturault, schwächelt zudem bisher. Aber egal: Mathieu Faivre besiegte im ents

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.