Matchwinner Harnik lobt und warnt zugleich

Sport / 14.02.2017 • 22:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nach einem Doppelpack durch ÖFB-Nationalteamspieler Martin Harnik ist Hannover 96 weiterhin im Aufstiegsrennen dabei. Foto: gepa
Nach einem Doppelpack durch ÖFB-Nationalteamspieler Martin Harnik ist Hannover 96 weiterhin im Aufstiegsrennen dabei. Foto: gepa

Trotz zwei Toren beim 2:1-Erfolg über Bochum zeigte sich ÖFB-Teamspieler nicht zufrieden.

hannover. Er traf, lobte und warnte: Matchwinner Martin Harnik hätte mit seinen beiden Torerfolgen und der Situation von Hannover 96 rundum zufrieden sein können, doch der Torjäger der Niedersachsen war es eindeutig nicht. „Leidenschaft und Mentalität waren gut, aber spielerisch müssen wir noch eine Menge drauflegen“, sagte der österreichische Nationalspieler nach dem 2:1 (1:1)-Arbeitssieg gegen den VfL Bochum eher emotionslos. Denn mehr als rumpeliger Zweitliga-Fußball war es nicht, mit dem die Norddeutschen Rang zwei in der Tabelle und damit einen direkten Aufstiegsplatz hinter dem VfB Stuttgart und vor Eintracht Braunschweig zurückeroberten.

Der 29-Jährige hat schon 190 Erstliga-Begegnungen in den Beinen und weiß daher genau, was man im Fußball-Oberhaus zum Überleben braucht: „Wir haben uns jetzt vorne in der Tabelle festgebissen, das ist auch gut so. Aber wir müssen bald auch fußballerisch wieder mehr bieten.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.