Olympia-Boss greift NHL-Stars unter die Arme

new york. Die Olympischen Winterspiele werden eine ihrer Topattraktionen wohl doch nicht verlieren. Auch 2018 im südkoreanischen Pyeongchang und 2022 in Peking sollen die Stars aus der NHL für ein Eishockey-Spektakel sorgen. Beim jüngsten Treffen in New York Anfang Februar soll IOC-Präsident Thomas

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.