Paszek mit Nullnummer und Verletzung

Sport / 15.02.2017 • 20:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Paszek unterlag in Arizona Kathinka von Deichmann. Foto: gepa
Paszek unterlag in Arizona Kathinka von Deichmann. Foto: gepa

Surprise. (VN-jd) Am 27. Oktober wurde Tamira Pszek an der Nasenneben- und Kieferhöhle operiert, zudem wurden die Mandeln entfernt. Sie feierte beim Fed-Cup-Turnier der Europa/Afrika Zone 1 in Estland mit dem Klassenerhalt ihr Comeback nach viermonatiger Spielpause. Beim Challenger-Hartplatzturnier in Surprise (Arizona) musste die 26-jährige Dornbirnerin aber den nächsten Rückschlag hinnehmen. Gegen ihre Vaduzer Trainingspartnerin Kathinka von Deichmann (22), aktuell auf Position 252 um 61 Plätze hinter Paszek in der Weltrangliste gereiht, musste Paszek beim Stand von 0:6, 0:3 nach 48 Minuten Spielzeit wegen Problemen an der Schulter vorzeitig aufgeben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.