Rund um die WM.

Sport / 16.02.2017 • 21:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Benjamin Raich zusammen mit Mario Cipollini (r.). foto: gepa
Benjamin Raich zusammen mit Mario Cipollini (r.). foto: gepa

Verstorben. Der frühere französische Skirennläufer Adrien Duvillard Senior (82) ist am Tag des Frankreich-Sieges beim WM-Teambewerb auf den Pisten seiner Heimatgemeinde Mégève verstorben. Duvillard war mit der gebürtigen Kitzbühelerin Evi Föger verheiratet.

 

Langlauf. Eva-Maria Brem fährt schon wieder Ski. Derzeit dreht die rekonvaleszente Riesentorlauf-Gesamtsiegerin zu Hause ihre ersten Langlaufrunden.

 

Nachwuchs. Die Familien Raich und Schild sind in St. Moritz umfangreich vertreten. Benjamin Raich hatte im WM-Ort einen eloquenten Bühnenauftritt bei der Präsentation der Rad-WM 2018, absoluter Liebling ist aber der von Mama Marlies umhegte Sohn Josef. Der im Oktober 2015 auf die Welt gekommene Bub begeistert im Teamhotel Laudinella Freunde, Teamkollegen und Gäste. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.