Verdient einen Punkt im Topduell mitgenommen

72 Sekunden vor dem Ende erzielte Gerald Zeiner per Siebenmeter den 33:34-Anschlusstreffer aus Sicht der Roten Teufel. Foto: gepa

72 Sekunden vor dem Ende erzielte Gerald Zeiner per Siebenmeter den 33:34-Anschlusstreffer aus Sicht der Roten Teufel. Foto: gepa

Alpla HC Hard festigt mit 34:34-Remis bei Margareten seine Leaderposition.

Wien. (VN-jd) Das Gipfeltreffen der bislang unbesiegten Teams im Meister-Play-off der Handball-Liga Austria brachte keinen Sieger. Dank einer fulminaten Aufholjagd und zwei Treffern von Gerald Zeiner und Dominik Schmid (acht Sekunden vor dem Ende) konnte Grunddurchgangsieger Alpla HC Hard mit dem 34

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.