Dragovic und Co. „heiß“ auf Duell gegen Atlético

Sport / 20.02.2017 • 21:29 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Leverkusen will auch Achtelfinal-Fluch be­enden. Spanier sind
die „Favoriten“.

leverkusen. Bayer Leverkusen kämpft in der Fußball-Champions-League gegen einen Achtelfinal-Fluch. Seit der Einführung dieser Bewerbsphase in der „Königsklasse“ zog der deutsche Bundesligist dort viermal den Kürzeren. Darunter auch 2015 gegen Atlético Madrid. Der Vorjahresfinalist ist heute (20.45 Uhr) im Hinspiel neuerlich in Leverkusen zu Gast.

Die Leverkusener hinken in der Liga den Erwartungen als Achter deutlich hinterher. Mit zwei Siegen in Folge ist aber ein positiver Trend erkennbar. Der in die Kritik geratene Ex-Salzburg-Coach Roger Schmidt kann deshalb wieder etwas durchschnaufen. Der Deutsche hat den zuletzt in der Liga gesperrten Ömer Toprak zur Verfügung, der türkische Teamspieler wird wohl mit ÖFB-Teamspieler Aleksandar Dragovic die Innenverteidigung bilden. ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger dürfte wie Ersatzgoalie Ramazan Özcan nicht in der Startelf stehen. In der Liga durfte der zentrale Mittelfeldspieler zuletzt ab der 67. Minute ran. Das ÖSV-Trio war bei Leverkusens jüngstem Duell mit den Madrilenen noch nicht mit von der Partie. Stefan Kießling hingegen schon. „Wir haben das letzte Duell verloren, das war nicht so gut. Das ist aber Schnee von gestern, jetzt zählen nur die zwei Spiele“, sagte der Stürmer.

2015 gab es für Bayer zuerst einen 1:0-Heimsieg, im zweiten Teil des Duells schaffte Atlético aber mit einem 3:2-Erfolg im Elfmeterschießen die Wende. Zuvor hatte Leverkusen schon 2005 (Liverpool), 2012 (FC Barcelona) und 2014 (Paris St. Germain) im Achtelfinale die Segel streichen müssen.

Fußball

UEFA Champions League 2016/17

Achtelfinale, Hinspiele

Bayer 04 Leverkusen – Atlético Madrid heute

BayArena, 20.45 Uhr, SR William Collum (SCO)

Manchester City – AS Monaco heute

Etihad Stadium, 20.45 Uhr, SR Antonio Mateu Lahoz (ESP)

FC Porto – Juventus Turin Mittwoch

Estádio do Dragão, 20.45 Uhr

FC Sevilla – Leicester City Mittwoch

Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán, 20.45 Uhr

Bereits gespielt:

FC Paris St. Germain – FC Barcelona 4:0 (2:0)

Benfica Lissabon – Borussia Dortmund 1:0 (0:0)

Real Madrid – SSC Napoli 3:1 (1:1)

FC Bayern München – Arsenal London 5:1 (1:1)

Rückspiele: 7./8. bzw. 14./15. März

UEFA Champions League im TV, heute

Sky Sport, live ab 19 Uhr: Konferenz bzw. beide Spiele live

SF2, live ab 20.10 Uhr: Leverkusen – Atlético Madrid

ORF eins, 0.00 Uhr: ZIB 24 mit Zusammenfassung

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.