„Abfahrt in den Tod“ mit Marc Girardelli

Sport / 21.02.2017 • 22:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Marc Girardelli liest am Donnerstag aus seinem Buch. Foto: Hepberger
Marc Girardelli liest am Donnerstag aus seinem Buch. Foto: Hepberger

Ski-Star stellt Roman-Erstling mit Co-Autorin Michaela Grünig bei Russmedia vor.

Schwarzach. (VN-hk) Keine Angst, es ist nur ein Buch. Die „Abfahrt in den Tod“ findet im Kopf statt. Ein Kriminalroman von über 200 Seiten, der sich Seite für Seite zu einem üppigen Plot mit allen Ingredienzen entwickelt. Neid, Rache, Mordlust, Liebe – In der „Abfahrt in den Tod“ fehlt nichts, was das Leben spannend und gefährlich macht.

Marc Girardelli und Michaela Grünig haben ihr Werk bereits während der WM in St. Moritz in illustrer Runde präsentiert, weitere Lesungen in der Schweiz folgten.

Mit seinem Projekt geht der ehemalige Skirennläufer Girardelli, so wie oft in seinem Leben, neue Wege. Er wollte etwas machen, das über eine Biographie oder eine reine Dokumentation hinausgeht. Als er die Kölner Buchautorin Michaela Grünig traf, nahm ein Projekt Gestalt an, das nun auf dem Tisch liegt. Girardelli und Grünig werden am Donnerstag ab 19 Uhr im Multimediaraum von Russmedia in Schwarzach aus ihrem Buch lesen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.