„Schöner kann es kaum laufen“

Nach dem Medaillensegen auf Tauchstation: Für Marcel Hirscher geht es im Weltcup im März in Kranjska Gora weiter. Foto: reuters

Nach dem Medaillensegen auf Tauchstation: Für Marcel Hirscher geht es im Weltcup im März in Kranjska Gora weiter. Foto: reuters

Marcel Hirscher lässt die Ski-WM-Revue passieren: „Ein absoluter Traum.“

Annaberg. „Was für eine WM, was für eine Ausbeute!“ Mit diesem Zitat beginnt Marcel Hirschers Blog nach der Ski-WM in St. Moritz, bei der er zum dritten Mal in Folge mit zwei Goldenen und einer Silbermedaille den Edelmetall-Hattrick bei einer WM geschafft hat. Der Salzburger verzichtet wie seine Kon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.