Halbfinale nur knapp verpasst

Dominik Baldauf präsentierte sich in bester WM-Form. Foto: gepa

Dominik Baldauf präsentierte sich in bester WM-Form. Foto: gepa

Dominik Baldauf war bester ÖSV-Langläufer beim ersten WM-Bewerb. Am Ende fehlte auch ein wenig Glück.

Lahti. Olympiasiegerin Maiken Caspersen Falla und Federico Pellegrino haben sich die ersten Titel der 51. Nordischen Ski-WM in Lahti gesichert. Die Norwegerin und der Italiener triumphierten im Skilanglauf-Sprint in der Skating-Technik. Dominik Baldauf schied als bester Österreicher im Viertelfinale

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.