Die Operation ist gut verlaufen

Lara Gut arbeitet für ein Comeback im Olympiawinter. Foto: ap

Lara Gut arbeitet für ein Comeback im Olympiawinter. Foto: ap

Meyrin. Skirennläuferin Lara Gut hat sich zehn Tage nach ihrem folgenschweren Sturz bei der WM in St. Moritz der angekündigten Operation am linken Knie unterzogen. Bei der Prozedur in der Klinik de La Tour in Meyrin sei am Montag ihr gerissenes vorderes Kreuzband ersetzt worden, teilte die Schweizer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.