Ferrari fährt mit Haifischflosse

Kimi Räikkönen und Ferrari attackieren das Weltmeisterteam von Mercedes mit einem mutigen Design.  Foto: gepa

Kimi Räikkönen und Ferrari attackieren das Weltmeisterteam von Mercedes mit einem mutigen Design. Foto: gepa

Der neue Wagen soll Sebastian Vettel und Co. endlich wieder Siege und Titel bescheren.

FIorano. Sebastian Vettels „Rote Göttin“ trägt jetzt Haifischflosse. Der neue Formel-1-Ferrari fällt auch sonst durch ein gewagtes Design auf. Mit dem SF70H – den weniger technokratischen Kosenamen bekommt der Wagen des viermaligen Weltmeisters traditionell erst in der Woche vor dem Rennauftakt – wi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.