Der Wunschgegner und eine ganz harte Nuss

von Heimo Kofler
Feldkirchs Topscorer Dylan Stanley muss im Play-off gegen Asiago sein Visier neu einstellen. Foto: Hartinger

Feldkirchs Topscorer Dylan Stanley muss im Play-off gegen Asiago sein Visier neu einstellen. Foto: Hartinger

Feldkirch hat es im Viertelfinale in Asiago schwer, Lustenau ist mit Jesenice zufrieden.

SChwarzach. (VN-ko) Asiago und Jesenice heißen die Gegner der VEU Feldkirch und des EHC Lustenau im Play-off-Viertelfinale der Alps Hockey League. „Wir sind Aussenseiter“, sagt VEU-Trainer Michael Lampert, der mit seinem Team in vier Partien gegen die Italiener nie reüssieren konnte. Ein besseres Lo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.