Für Baldauf ist die WM vorbei

Sport / 28.02.2017 • 20:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lahti. Für den Vorarlberger Dominik Baldauf ist die WM in Lahti vorzeitig beendet. Der 24-jährige Sulzberger wurde von seinen gesundheitlichen Problemen, die ihn schon über den Winter begleiten, eingeholt. Probleme mit den Nebenhöhlen zwingen ihn nun zu einem vorzeitigen WM-Ausstieg. Der Russe Sergej Ustjugow verzichtet nach den Medaillengewinnen in den ersten drei WM-Rennen auf den 15-km-Langlauf. Der Weltmeister im Skiathlon und Teamspring sowie Vize im Sprint will sich auf den Einsatz mit der Staffel konzentrieren.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.