Die „Kirchi“ hat noch nicht genug

Michaela Kirchgasser ist nach dem dritten Kombi-Platz in Crans Montana nochmals auf den Geschmack gekommen. Foto: gepa

Michaela Kirchgasser ist nach dem dritten Kombi-Platz in Crans Montana nochmals auf den Geschmack gekommen. Foto: gepa

Nach einer Knieoperation geht die Salzburgerin auch noch die Olympiasaison an.

Filzmoos. Michaela Kirchgasser hat sich entschlossen, ihre Karriere bis zur Olympia-Saison 2017/18 fortzusetzen. Das hat die Skirennläuferin nun bestätigt. Die Salzburgerin hat vor Kurzem in St. Moritz bei ihrer letzten WM Bronze in der Kombination gewonnen, startet auch noch bei den US-Weltcuprenne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.