Im Hersteller-Weltcup fehlen Head 25 Punkte

Sport / 20.03.2017 • 22:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kennelbach. (VN-ko) Die Damen ließen Rainer Salzgeber im Stich: Um 25 Punkte verlor die Skifirma Head in dieser Saison das „Brand Ranking“, den Weltcup der Hersteller, an Atomic. 7000 zu 6975 steht es am Ende. Wobei: im Stich lassen ist nicht ganz richtig. „Wir haben sicher 2000 Punkte wegen den vielen Verletzungen liegen lassen“, sagt der Head-Rennsportleiter. „Das ist eine Erklärung, aber keine Ausrede. Und es soll für alle eine Motivation sein, noch einmal zuzulegen.“ Die Ausfälle von Lara Gut, Anna Veith, Aksel Lund Svindal waren für Head schmerzlich. Salzgeber: „Man sieht, dass es nicht selbstverständlich ist, vorne zu sein.“ In der letzten Saison hatte das Skiteam aus Kennelbach gegenüber der Konkurrenz aus Salzburg noch mit 9870 zu 5480 dominiert.