Olsen-Prognose weit übertroffen

21.03.2017 • 19:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Tschaggunserin Melitta Olipic holte Gold im Langlauf.
Die Tschaggunserin Melitta Olipic holte Gold im Langlauf.

Graz. (VN-jd) Die Prognosen von Heinrich Olsen, Sportdirektor des Vorarlberger Verbands, vor den Special Olympics Weltwinterspielen in der Steiermark, wurden bereits weit übertroffen. Der 62-jährige Schwarzenberger hatte die Ausbeute von sieben Medaillen der letzten Spiele 2013 in Pyeongchang als Zielvorgabe genannt. Bei Halbzeit der Heim-Winterspiele hält Vorarlberg bereits bei sechs Gold-, fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen.