Ex-Kapitän weist Vorwürfe zurück

22.03.2017 • 18:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Leicester. Mit Österreichs Ex-Teamkapitän Christian Fuchs hat ein weiterer Leicester-Spieler die Vorwürfe zurückgewiesen, wonach die Spieler mitverantwortlich für die Entlassung von Trainer Claudio Ranieri gewesen seien. „Das ist an den Haaren herbeigezogen. Aber mir war schon klar, dass solche Unterstellungen kommen würden. Deswegen habe ich auch in den drei Tagen nach der Entlassung mein Handy ausgeschaltet“, so der 30-Jährige.