Federer fehlt in Monte Carlo

23.03.2017 • 21:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Monte Carlo. Acht der Top-Ten-Spieler der Tennis-Weltrangliste sind für das Masters-1000-Turnier ab 16. April in Monte Carlo genannt, darunter auch Dominic Thiem. Der 23-Jährige könnte beim Sandplatz-Klassiker als Nummer sechs gesetzt werden, da mit Roger Federer und Kei Nishikori zwei vor ihm gereihte Akteure nicht genannt haben.