Messi droht eine Sperre im Team

Sport / 24.03.2017 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Buenos Aires. Barcelona-Star Lionel Messi schoss den Vize-Weltmeister im Heimspiel gegen Chile mit einem in der 16. Minute verwandelten Elfmeter zu einem 1:0-Heimsieg und damit auf Rang drei der WM-Qualifikation, der einen Fixplatz für die Endrunde 2018 in Russland bedeutet. Doch laut Medienberichten beschimpfte Messi die Schiedsrichter während und nach dem Match. Sollte dies im Bericht vermerkt worden sein, droht ihm eine Sperre.