Nur die zwei Olympiasieger waren schneller

Sport / 24.03.2017 • 21:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Felix Auböck schwimmt mit der USA-Elite mit.  Foto: gepa
Felix Auböck schwimmt mit der USA-Elite mit. Foto: gepa

Indianapolis. Felix Auböck hat sich in Indianapolis in seinem ersten Endlauf bei NCAA-Finals nur zwei Olympiasiegern von Rio de Janeiro geschlagen geben müssen. Über 500 Yards Kraul siegte Clark Smith in 4:08,42 Minuten fünf Zehntel vor seinem Texas-Kollegen Townley Haas. Auböck fehlten mit persönlicher Bestzeit von 4:08,95 nur 3/100 auf Haas.