Ehrhart und Graz gestoppt im Halbfinale

Sport / 26.03.2017 • 20:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ursula Ehrhart unterlag mit Graz im Halbfinale gegen Linz. gepa
Ursula Ehrhart unterlag mit Graz im Halbfinale gegen Linz. gepa

Graz. (VN-jd) Nach der 1:3-Auswärtsniederlage mussten sich die 22-jährige Dornbirnerin Ursula Ehrhart und Anna Oberhauser (19) aus Wolfurt mit dem UVC Graz auch im Halbfinal-Heimspiel gegen Linz-Steg mit 1:3 geschlagen geben und haben damit das Best-of-three-Duell um den Einzug ins Finale der 1. Volleyball-Bundesliga verpasst. Damit stehen die Murstädterinnen, die in dieser Saison erstmals in der Vereinsgeschichte im ÖVV-Cup triumphierten, wie in der letzten Saison im Kleinen Finale.