Kuttin freut das „I-Tüpfelchen“

26.03.2017 • 19:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Planica. Cheftrainer Heinz Kuttin freute sich über das sensationelle Saisonfinish von Stefan Kraft. „Das I-Tüpfelchen. Es war wirklich unglaublich, obwohl es nach der Raw Air schwieriger geworden ist. Und jetzt setzt er im Fliegen noch einmal einen drauf. Es war unglaublich“, konstatierte Kuttin. Kraft habe bewiesen, welch Selbstvertrauen er hat, und den Lauf durchgezogen, so der Kärntner am Ende seiner dritten Saison als Cheftrainer.