Niki Lauda lobte Neuling Bottas

26.03.2017 • 20:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Melbourne. Mercedes-Teamaufseher Niki Lauda hat dem neuen „Silberpfeil“-Piloten Valtteri Bottas sein vollstes Lob ausgesprochen. „Was der das ganze Wochenende geleistet hat, ist absolut Rosberg-artig, kann man wirklich sagen“, urteilte der Ex-Weltmeister über den Finnen, der im Formel-1-Grand-Prix von Australien in Melbourne auf den dritten Platz hinter Teamkollege Lewis Hamilton kam. „Er ist auf zwei Zehntel an Lewis herangekommen im Qualifying und ist heute ein fehlerfreies, perfektes Rennen aufs Podium gefahren. Mehr kannst du das erste Mal nicht erwarten“, sagte Lauda.

Formel 1

Startaufstellung GP in Melbourne

1. Reihe

1. Hamilton (GER) Mercedes 1:22,188

2. Vettel (GER) Ferrari 1:22,456

2. Reihe

3. Bottas (FIN) Mercedes 1:22,481

4. Räikkönen (FIN) Ferrari 1:23,033

3. Reihe

5. Verstappen (NED) Red Bull 1:23,485

6. Grosjean (FRA) Haas 1:24,074

4. Reihe

7. Massa (BRA) Williams 1:24,443

8. Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso 1:24,487

5. Reihe

9. Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:24,512

10. Perez (MEX) Force India 1:25,081

6. Reihe

11.Hülkenberg (GER) Renault 1:25,091

12. Alonso (ESP) McLaren 1:25,091

7. Reihe

13. Ocon (FRA) Force India 1:25,568

14. Ericsson (SWE) Sauber 1:26,465

8. Reihe

15. Ricciardo (AUS) Red Bull* ohne Zeit

16. Giovinazzi (ITA) Sauber 1:26,419

9. Reihe

17. Magnussen (DEN) Haas 1:26,847

18. Vandoorne (BEL) McLaren 1:26,858

10. Reihe

19. Palmer (GBR) Renault 1:28,244

20. Stroll (CAN) Williams* 1:27,143

*Plus fünf Plätze wegen Getriebewechsel Daniel Ricciardo startete dann aus der Boxengasse