Rotsünder aus Wales muss mit Sperre rechnen

Der Waliser Neil Taylor hat nun ein Verfahren am Hals. Foto: Reuters

Der Waliser Neil Taylor hat nun ein Verfahren am Hals. Foto: Reuters

Zürich. Die FIFA hat ein Verfahren gegen den walisischen Teamspieler Neil Taylor eröffnet. Der Verteidiger von Swansea hatte in der WM-Quali dem irischen Kapitän Seamus Coleman mit einem brutalen Foul einen doppelten Beinbruch zugefügt und hatte dafür Rot gesehen. Dem 28-Jährigen droht nun eine lang

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.