Erwin und der maskierte Vollstrecker erregen

Pierre-Emerick Aubameyang einmal mehr als Maskenmann. Zusammen mit dem Japaner Shinji Kagawa feierte er den Führungstreffer. Foto: Reuters

Pierre-Emerick Aubameyang einmal mehr als Maskenmann. Zusammen mit dem Japaner Shinji Kagawa feierte er den Führungstreffer. Foto: Reuters

Das deutsche Revierderby (1:1) auf Schalke wirkte ein einziger Comic.

Gelsenkirchen. Der maskierte Vollstrecker Pierre-Emerick Aubameyang wollte seinen dreisten PR-Jubel nach dem 1:1 von Dortmund bei Schalke als kindliche Spielerei abtun. Dagegen musste das zwei Meter große Schalker Plüsch-Maskottchen Erwin feststellen, dass Schiedsrichter offenbar keinen Spaß versteh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.