Lucas di Grassi machte viel an Boden gut

02.04.2017 • 20:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mexiko-Sieg in der Formel E: Lucas di Grassi. Foto: ap
Mexiko-Sieg in der Formel E: Lucas di Grassi. Foto: ap

Mexiko-stadt. Nach drei Siegen in den ersten drei Saison-Rennen der Formel E hat sich Sebastien Buemi in Mexiko Stadt erstmals geschlagen geben müssen. Während der Ex-Formel-1-Pilot nur 13. wurde, raste Lucas di Grassi vom 18. Startplatz zu seinem ersten Erfolg seit rund einem Jahr. In der Gesamtwertung schmolz Buemis Vorsprung auf Di Grassi auf fünf Zähler.