250 Millionen für deutsche Klubs

03.04.2017 • 18:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Ein Vertrag mit dem chinesischen Unternehmen Suning soll der deutschen Fußball-Bundesliga 250 Mill. Euro bringen. Die Firma soll strategischer Partner und Medienpartner für die 36 deutschen Profiklubs der ersten beiden Spielklassen werden, die zunehmend auf den chinesischen Markt drängen. Suning ist bereits Partner der englischen Premier League und der spanischen La Liga und Hauptaktionär von Inter Mailand.