Urach und Loacker die Nummer eins

03.04.2017 • 17:55 Uhr / 8 Minuten Lesezeit
Die beiden Halbmarathon-Landesmeister 2017: Peter Loacker und Sandra Urach.
Die beiden Halbmarathon-Landesmeister 2017: Peter Loacker und Sandra Urach.

Mehr als 3000 Aktive feierten bei „Bludenz läuft“ ein großes Sportfest.

bludenz. Einen perfekten Rahmen für den Auftakt in die Laufsaison 2017 bot die 16. Auflage des Sportevents „Bludenz läuft“ bei traumhaftem Frühlingswetter. Mehr als 3000 Läufer zwischen drei und über 75 Jahren beteiligten sich an den verschiedenen Bewerben und feierten gemeinsam ein großes Laufsportfest in der Alpenstadt. Im Rahmen des Events wurden die Landesmeister auf der Halbmarathondistanz gekürt.

Bei den Damen setzte sich Sandra Urach vor Petra Summer und Nicole Bell-Müller durch. Mit 1:21:59 Stunden feierte die im Vorfeld favorisierte Andelsbucherin einen überlegenen Gesamtsieg. „Ich war durch eine Erkältung geschwächt und bin daher sehr zufrieden mit dem Rennverlauf, obwohl ich doch rund sieben Minuten von meiner Bestzeit von 1:14:40 Stunden entfernt blieb“, resümierte Urach.

Bei den Herren war Peter Loacker in der Landesmeisterwertung nicht zu schlagen. Der Athlet der SG Götzis markierte in 1:14:30 Stunden hinter dem Tiroler Martin Mattle Rang zwei in der Gesamtwertung. Zweitschnellster Vorarlberger war als Gesamt-Vierter der Kleinwalsertaler Daniel Jochum (U-20-Klasse) mit 1:15:54 Std., M-35-Landesmeister Felix Karu wurde Dritter in der Ländle-Wertung auf der Halbmarathonstrecke.

Beim City Run über die 14-km-Distanz markierte Sabine Buxhofer nach ihrer Babypause die Tagesbestzeit vor Karin Kresser und Silvia Stampfer. Bei den Herren setzte sich Wolfgang Pfister vor Felix Karu und dem Schweizer Hans Kurath durch.

Bei Fun Run (Streckenlänge 7 km) war Jakob Mayer der Schnellste. Der Dornbirner setzte sich nach 23:13 Minuten vor David Hammerer und Harald Gunz durch. Bei den Damen sorgte die 15-jährige Anna-Sophie Meusburger in 26:27 Minuten für die Tagesbestmarke. Die Bezauerin, die kürzlich den österreichischen Meistertitel im Crosslauf der U-16-Klasse feierte, verwies Ingrid Duwe und Almedina Kaniza auf die Plätze.

1500 Nachwuchsläufer

An den „Vorarlberg bewegt“ Kinder- und Schulläufen beteiligten sich rund 1500 Mädchen und Burschen. Landeshauptmann Markus Wallner und Sportlandesrätin Bernadette Mennel zeigten sich begeistert und feuerten die kleinen Laufhelden mit den Zuschauern vor Ort kräftig an. Im Vordergrund stand der Spaß an der Bewegung.

Schulter an Schulter und bei bester Stimmung wurde der Startschuss des Halbmarathons erwartet.
Schulter an Schulter und bei bester Stimmung wurde der Startschuss des Halbmarathons erwartet.
Emotionaler Zieleinlauf bei vielen Teilnehmern. Das Motto des Events war „Bei uns zählst du!“. 
               Fotos: Veranstalter

Emotionaler Zieleinlauf bei vielen Teilnehmern. Das Motto des Events war „Bei uns zählst du!“.

Fotos: Veranstalter

Die Kinder standen im Rahmen des Nachwuchsbewerbs im Mittelpunkt.
Die Kinder standen im Rahmen des Nachwuchsbewerbs im Mittelpunkt.

Laufsport: 16. Auflage von Bludenz läuft 2017

Fohrenburger Halbmarathon (21,095 km)

Die Top 3 in den jeweiligen Bewerben

Gesamtwertung (265 TN)

Damen (39)

1. Sandra Urach (Im Wald läufts) 1:21:59 Std.

2. Petra Summer (hellblau.Powerteam) 1:34:51

3. Nicole Bell-Müller (LSV Feldkirch) 1:37:24

Herren (226)

1. Martin Mattle (AUT) 1:12:24

2. Peter Loacker (Sparkasse SG Götzis) 1:14:30

3. Per Bittner (GER) 1:15:33

Altersklasse-Landesmeisterschaft (ab W 40 bzw. M 35)

W 40: 1. Sandra Urach (Im Wald läufts) 1:21:59

2. Petra Summer (hellblau.Powerteam) 1:34:51

3. Nicole Bell-Müller (LSV Feldkirch) 1:37:24

W 45: 1. Gabi Marte (ULC Bludenz) 1:39:01

2. Karin Plachy (Im Wald läufts) 1:45:03

W 50: 1. Margit Sigg (LSG Vorarlberg) 1:43:54

2. Irene Buchmayr (ULC Bludenz) 1:45:27

3. Grete Schultz (Im Wald läufts) 1:46:24

W 55: 1. Angelika Donner (LSG Vorarlberg) 1:53:03

W 60: 1. Christina Böhler (LSG Vorarlberg) 1:43:08

2. Maria Feuerstein (Im Wald läufts) 1:55:29

W 65: 1. Sabine Weiland (ULC Bludenz) 2:22:49

M 35: 1. Felix Karu (Sparkasse SG Götzis) 1:16:00

2. Harald Kopriva (hellblau.Powerteam) 1:23:26

3. Philip Schluge (Tri Dornbirn) 1:24:07

M 40: 1. Peter Loacker (Sparkasse SG Götzis) 1:14:30

2. Hannes Pongruber (hellblau.Powerteam) 1:20:37

3. Thomas Wintersteiger (Im Wald läufts) 1:21:07

M 45: 1. Harald Steger (Tri Dornbirn) 1:17:36

2. Thomas Dallapiccola (LSG Vorarlberg) 1:20:23

3. Heinz Giesinger (LSG Vorarlberg) 1:22:03

M 50: 1. Jürgen Stoppel (hellblau.Powerteam) 1:18:03

2. Siegfried Erath (Im Wald läufts) 1:19:19

3. Arno Ritter (Sparkasse SG Götzis) 1:20:37

M 55: 1. Harald Schwar (hellblau.Powerteam) 1:23:59

2. Manfred Konzett (ULC Bludenz) 1:29:38

3. Rainer Hrach (Im Wald läufts) 1:32:02

M 60: 1. Siegfried Hartmann (LSV Feldkirch) 1:27:03

2. Heinz Hagen (LSG Vorarlberg) 1:28:54

3. Robert Krüse (LSG Vorarlberg) 1:39:45

M 65: 1. Konrad Fessler (LSG Vorarlberg) 1:38:11

2. Rudolf Schwarz (Im Wald läufts) 1:49:13

3. Peter Feuerstein (Im Wald läufts) 1:49:49

M 70: 1. Reinhard Scheger (hellblau.Powerteam) 1:46:43

M 75: 1. Horst Mayer (LSG Vorarlberg) 2:01:19

Gargellner Bergbahnen Halbmarathon Staffel (14 Teams)

Frauen

1. Jerry Nierves, Bekki Weisser, Simone Bischof 1:56:43

2. Vanessa Amann, Flora Mitterlehner, Lisa Bartenbach 1:57:12

3. Sarah Wagner, Caroline Slacher, Nadine Rützler 2:19:00

Männer

1. Nino Hengl, Manuel Walter, Stefan Schifer 1:41:22

2. Gerhard Kaufmann, Nicola Schlatter, Mathias Blank 1:42:00

3. Patrick Jussel, Lukas Fink, Thomas Iselor 1:43:14

Mixed

1. Alina Walser, Jeanette Walser, Bernd Walser 1:38:05

2. Lukas Fenkart, Katrin Altstätter, Christian Vonbank 1:44:24

3. Markus Ronacher, Josef Zech, Cornelia Metzler 1:49:51

Emmi Österreich City Run (14 km/254 TN)

Frauen: 1. Sabine Buxhofer (Polizei Bludenz) 1:02:02

2. Karin Kresser 1:03:11

3. Silvia Stampfer 1:03:43

Männer: 1. Wolfgang Pfister (Liebherr) 48:59

2. Felix Karu (Grass) 50:00

3. Hans Kurath (SUI) 54:15

Raiffeisen Fun Run (7 km/829 TN)

Frauen: 1. Anna-Sophie Meusburger (Im Wald läufts) 26:27

2. Ingrid Duwe (Getzner Textil AG) 29:00

3. Almedina Kaniza (ULC Dornbirn) 30:06

Männer: 1. Jakob Mayer (TS Dornbirn) 23:13

2. David Hammerer (BLT Sparkasse Bludenz) 24:31

3. Harald Gunz (Liebherr) 24:55

Pizzeria Antonio Jugendlauf (7 km, 138 TN)

Unter 19, weiblich (48)

1. Blanca Paschenrie 32:18

2. Jorunn Felder (BG Bludenz) 35:35

3. Katharina Konzett (BG Bludenz) 36:22

Unter 19, männlich (42)

1. Tobias Kerschbaumer (SG Götzis) 25:06

2. Andreas Bittendorfer (Tri Team Union Bludenz) 30:04

3. Jadgari Faisal (Caritas Runners) 30:54

Unter 16, weiblich (24)

1. Jule Gillner 37:04

2. Anna-Laura Paluselli (Im Wald läufts) 38:30

3. Chirin Bejaoui (BG Bludenz) 41:14

Unter 16, männlich (24)

1. Jakob Meier (Tri Team Union Bludenz) 28:23

2. Maximilian Mehele (Junior Marathon Team Fußach) 28:36

3. Maximilian Meusburger (Im Wald läufts) 29:45

Getzner Textil City Walk (6 km/138 TN)

Frauen: 1. Monika Keller (Turtle Runner) 41:26

2. Mirela Lopez (ÖBB Postbus) 43:42

3. Simone Stocker 44:06

Männer: 1. Clemens Breuss (Reha-Klinik Montafon) 40:28

2. Herbert Wolf (Bergrettung Flirsch) 41:13

3. Joannes Frei (Schesa-Lauf) 42:40

Getzner Textil Handicaplauf (6 km/30 TN)

Frauen: 1. Johanna Pramstaller (IKADES) 34:52

2. Ingrid Illigasch (IKADES) 42:00

Michaela Pian (Getzner Textil) 42:00

Männer: 1. Maximilian Taucher 15:56

2. Christian Kap (IKADES/Getzner) 31:46

3. Thomas Praxmarer (IKADES) 32:37

Sika Österreich Junior Marathon/U 14 (1600 m, 31 TN)

Mädchen: 1. Natalie Borho 6:39

2. Sophia Plangg (Römerrunner) 6:43

3. Joanna Hüttl (MS Hörbranz) 6:48

Burschen: 1. Julian Sonderegger 5:40

2. Leonhard Elbs (TS Bregenz-Vorkloster) 5:53

3. Timo Guttierrez (TS Bregenz-Vorkloster) 6:01

Schulwertung

3. Klasse: 1. SMS Imst 7:12

2. NMS Schruns-Grüt 3c 7:21

3. NMS Schruns-Grüt 3b 7:25

4. Klasse: 1. NMS Hard-Mittelweiherburg Slash 4a 6:14

2. SMS Imst 4sik 6:37

3. NMS Hard-Mittelweiherburg Slash 4b 7:34

Immo-Agentur Kids Marathon/U 12 (1600 m/57 TN)

Mädchen: 1. Lena Röser (TS Bregenz-Vorkloster) 6:31

2. Annalena Wolfsgruber (Gymnasium Bludenz) 6:58

3. Tara Schett (TS Bregenz-Vorkloster) 7:04

Burschen: 1. Lukas Stegmüller (TS Bregenz-Vorkloster) 6:18

2. Fabian Stegmüller (TS Bregenz-Vorkloster) 6:36

3. Nikolas Gantner 6:43

Schulwertung

1. Klasse: 1. SMS Imst 1s 6:25

2. NMS Hard-Mittelweiherburg, Slash 1abc 6:56

3. SMS Imst 1i 6:57

2. Klasse: 1. SMS Imst 2s 6:31

2. NMS Nüziders 2b 6:47

3. NMS Hörbranz 2a 9:28

TGS Knirps Marathon/U 10 (800 m/81 TN)

Mädchen: 1. Anna Berthold (VS Silbertal) 3:00

2. Helena Goldman 3:17

3. Elora Reis (ULC Bludenz) 3:19

Burschen: 1. Linus Oblak 3:02

2. Simon Röser (TS Bregenz-Vorkloster) 3:06

3. Paul Kresser 3:09

Schulwertung

3. Klasse: 1. VS Nüziders 3:44

2. VS Vandans 3:46

3. VS Bludenz-St. Peter 3a 4:30

4. Klasse: 1. VS Bludenz-St. Peter 3:21

2. VS Schlins 4a 3:24

3. VS Vandans 3:25

Gemischt: 1. VS Gaschurn 3 3:27

2. VS Ludesch Buntgestreiften 3:33

3. VS Silbertal 3./4. Klasse 3:38

VKW Zwerg Marathon/U 8 (800 m, 72 TN)

Mädchen: 1. Livia Madlener 3:22

2. Amily Cho (VS Rohrbach) 4:00

3. Anna Capelli (Rungeliner Laufperle) 4:03

Burschen: 1. Niklas Bertel 3:28

2. Noah Muzek (M-Runners) 3:28

3. Valentin Pöllmann (TS Lauterach) 3:42

Schulwertung
1. Klasse: 1. VS Vandans Eingangsklasse C 3:48

2. VS Schlins 1b 4:10

3. VS Rankweil-Montfort 1a 4:13

2. Klasse: 1. VS Bartholomäberg-Gantschier 2 3:26

Gemischt: 1. VS Gaschurn 1 3:42

2. VS Nenzing 1c/2c 3:52

3. VS Bludenz-Bings 1 3:53

Rauch Fröschle Marathon (250 m)

Bei diesem Bewerb der Jahrgänge 2011 und jünger wurden die Startgebühren von der Initiative Vorarlberg bewegt übernommen. Es gab keine Zeitmessung, jeder Starter erhielt eine Finishermedaille, eine Urkunde und ein T-Shirt.

Familienlauf (800 m)

Beim zum zweiten Mal durchgeführten Familienlauf gab es weder eine Zeitmessung noch ein Alterslimit.

Detaillierte Infos zu allen Bewerben sind
im Internet unter www.bludenz-laeuft.at
zu finden.