Schwimmer feierten 15 Rekorde

04.04.2017 • 16:26 Uhr / 11 Minuten Lesezeit
Fabian Auersbacher schwamm fünf neue Landesrekorde und war mit zwölf Gold- und vier Silbermedaillen der erfolgreichste Schwimmer der Hallentitelkämpfe. Foto: lerch
Fabian Auersbacher schwamm fünf neue Landesrekorde und war mit zwölf Gold- und vier Silbermedaillen der erfolgreichste Schwimmer der Hallentitelkämpfe. Foto: lerch

Celina Lutter und Jan Niedermayer kürten sich bei Landesmeisterschaft zu Pokalsiegern.

dornbirn. (VN-akp/jd) Auf einer Welle der Rekorde zeigten sich Vorarlbergs Schwimmer zum Abschluss der Winterperiode bei der Hallenlandesmeisterschaft im Dornbirner Stadtbad. Insgesamt wurden 15 neue Landesrekorde erzielt, davon jeweils sechs in der Allgemeinen und Juniorenklasse, zwei bei den Schülern und einer in der Jugendkategorie.

Auersbacher überragend

Herausragend dabei Fabian Auersbacher, der in den Einzelbewerben gleich fünf neue Bestzeiten verzeichnete. Der 17-jährige Sportgymnasiast schwamm über 200 m Rücken in 2:09,78 Minuten Landesrekord bei den Herren und Junioren, in den Bewerben 100 m Rücken (1:01,11 Min.), 100 m Delfin (58,00 Sek.) und 200 m Freistil (1:57,89 Min.) erzielte er neue Juniorenbestleistung. Bereits bei den Langdistanzbewerben zu Wochenbeginn hatte er mit Rekorden über 800 und 1500 m Freistil in der Allgemeinen und Juniorenklasse mit vier neue Bestmarken aufgezeigt. Mit insgesamt 16 Medaillen (zwölf Goldene und vier Silberne) war Auersbacher in der Medaillenbilanz die Nummer eins.

Lokalmatadorin Hanna Kubesch schwamm zwei Einzelrekorde und unterbot unter anderem über 200 m Brust in 2:41,63 Minuten die 2001 von Helene Wudy aufgestellte Ländle-Bestmarke und erreichte in 2:28,45 Minuten über 200 m Lagen eine neue Bestleistung. In der Staffel über 4×50 m Freistil (1:55,74 Min.) verzeichnete Kubesch zusammen mit Hanna Röser, Sarah Hämmerle und Ida Schluge ebenfalls neuen Rekord.

Jan Niedermayer eroberte neue Junioren-Bestzeiten über 100 m Freistil (51,62 Sek.) und über 4×50 m Lagen (1:52,10 Min.) und durfte zudem gemeinsam mit Mathias Lisch, Nicolas Pock und Johannes Cepicka über einen Rekord in der Lagenstaffel jubeln. Beim Nachwuchs sorgte Max Halbeisen für einen Schülerrekord über 400 m (4:33,57 Min.).

Doppelpack für Niedermayer

In der prestigeträchtigen Pokalwertung (hier werden die drei besten Bewerbe berücksichtigt) entschied Niedermayer mit 1870 Punkten sowohl die Herren- sowie in der Juniorenklasse für sich. Bei den Damen war hier Celina Lutter mit 1689 Zählern die Nummer eins. In den weiteren Klassen gewannen Sarah Hämmerle (Juniorinnen), Lara Dona und Jakob Umlauft (Jugend), Max Halbeisen (Schüler), Pamela Paulitsch (Mädchen) und Janine Schelling sowie Luis Halbeisen (Kinder).

Die Medaillenbilanz der Pokalwertung ging mit 18 Top-3-Plätzen (7/6/5) an Dornbirn, gefolgt von Bludenz mit sieben (2/1/4) und Bregenz mit fünf (1/3/1).

Hinter Medaillenhamster Auersbacher verzeichnete Jakob Umlauft mit 13 Podestplätzen (7/2/4) bei den Titelkämpfen Rang zwei in der Bilanz. Niedermayer folgte mit sieben Goldenen auf Platz drei. Die Dornbirnerin Hanna Röser führt die Statistik mit elf Mal Edelmetall (5/3/3) bei den Damen an. Ihr folgt Klubkollegin Ida Schluge mit acht Auszeichnungen (5/2/1).

Dornbirn mit 148 Medaillen

In der Vereinswertung dominierte Gastgeber Dornbirn mit 148 Medaillen. Die Athleten eroberten 64 Titel und je 42 Mal Silber und Bronze. Auf Rang zwei folgt der SC ValBlu Bludenz mit 48 Medaillen (12/21/15). Ebenfalls 48 Podestplätze (7/20/21) verzeichnete Bregenz.

Hanna Kubesch (l.) knackte mit 2:41,63 Minuten über 200 m Brust den Rekord aus dem Jahr 2001. Jan Niedermayer (r.) kürte sich zum Pokalsieger in der Herren- und Juniorenklasse. fotos: Manfred Gasser
Hanna Kubesch (l.) knackte mit 2:41,63 Minuten über 200 m Brust den Rekord aus dem Jahr 2001. Jan Niedermayer (r.) kürte sich zum Pokalsieger in der Herren- und Juniorenklasse. fotos: Manfred Gasser
Die Pokalsieger: Sarah Hämmerle, Luis Halbeisen, Janine Schelling, Pamela Paulitsch (vorne v. l.), Max Halbeisen, Lara Dona, Celina Luter, Jan Niedermayer und Jakob Umlauft (hinten v. l.) Foto: Schenk
Die Pokalsieger: Sarah Hämmerle, Luis Halbeisen, Janine Schelling, Pamela Paulitsch (vorne v. l.), Max Halbeisen, Lara Dona, Celina Luter, Jan Niedermayer und Jakob Umlauft (hinten v. l.) Foto: Schenk

Schwimmen

Die Top 3 der Pokalwertung bei der Vorarlberger Hallenmeisterschaft 2017 in Dornbirn

Frauen
1. Celina Lutter (Bregenz) 1689 Punkte

2. Hannah Kubesch (Dornbirn) 1675

3. Ida Schluge (Dornbirn) 1660

Männer

1. Jan Niedermayer (Bludenz) 1870

2. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 1755

3. Mathias Lisch (Bludenz) 1532

Juniorinnen

1. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 1414

2. Christina Pschorr (Bregenz) 1393

3. Katharina Cepicka (Bludenz) 1310

Junioren

1. Jan Niedermayer (Bludenz) 1870

2. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 1690

3. Nicolas Pock (Bludenz) 1498

Jugend/w

1. Lara Dona (Dornbirn) 1419

2. Hanna Röser (Dornbirn) 1418

3. Angelina Scheier (Dornbirn) 1275

Jugend/m

1. Jakob Umlauft (Dornbirn) 1405

2. Moritz Messner (Bludenz) 1364

3. Noah Künz (Dornbirn) 1137

Schüler

1. Max Halbeisen (Dornbirn) 1239

2. Niclas Gutgsell (Dornbirn) 701

3. Kassian Hollenstein (Dornbirn) 667

Mädchen

1. Pamela Paulitsch (Dornbirn) 1226

2. Iva Masic (Bregenz) 1179

3. Fabienne Masal (Dornbirn) 1153

Kinder/w

1. Janine Schelling (Dornbirn) 1347

2. Julia Reis (Bregenz) 888

3. Julia Reiner (Bludenz) 249

Kinder/m

1. Luis Halbeisen (Dornbirn) 968

2. Maximilian Bonat (Dornbirn) 859

3. Markus Reis (Bregenz) 851

Medaillenbilanz Pokalwertung

Verein G S B Ges.

SC TS Dornbirn 7 6 5 18

SC ValBlu Bludenz 2 1 4 7

SC Bregenz 1 3 1 5

Gesamt 10 10 10 30

Schwimmen: Die Top 3 der jeweiligen Klassen bei der Vorarlberger Hallenmeisterschaft 2017 in Dornbirn (Kurzbahn)

» Frauen

Brust 100 m: 1. Hanna Kubesch (Dornbirn) 1:15,39

2. Ida Schluge (Dornbirn) 1:18,42

3. Hanna Röser (Dornbirn) 1:19,23

200 m: 1. Hanna Kubesch (Dornbirn)* 2:41,63

2. Hanna Röser (Dornbirn) 2:48,00

3. Ida Schluge (Dornbirn) 2:53,91

Rücken 100 m: 1. Celina Lutter (Bregenz) 1:06,45

2. Christina Pschorr (Bregenz) 1:10,23

3. Lara Dona (Dornbirn) 1:12,91

200 m: 1. Celina Lutter (Bregenz) 2:23,38

2. Christina Pschorr (Bregenz) 2:28,82

3. Lara Dona (Dornbirn) 2:34,50

Delfin 100 m: 1. Hanna Kubesch (Dornbirn) 1:09,15

2. Celina Lutter (Bregenz) 1:10,69

3. Katharina Cepicka (Bludenz) 1:11,19

200 m: 1. Katharina Cepicka (Bludenz) 2:43,22

2. Hanna Röser (Dornbirn) 2:43,61

3. Agnes Hollenstein (Dornbirn) 2:45,09

Lagen 200 m: 1. Hanna Kubesch (Dornbirn)* 2:28,45

2. Ida Schluge (Dornbirn) 2:30,90

3. Celina Lutter (Bregenz) 2:32,85

Lagen (4 x 50 m)

1. Dornbirn 1 (Dona, Kubesch, Röser, Schluge) 2:13,85

2. Bregenz 1 (Lutter, Wimmer, Pschorr, Klemisch) 2:18,55

3. Dornbirn 2 (Vetter, Scheier, Hollenstein, Hämmerle) 2:18,61

Freistil 100 m: 1. Ida Schluge (Dornbirn) 59,31

2. Celina Lutter (Bregenz) 1:00,07

3. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 1:03,54

200 m: 1. Ida Schluge (Dornbirn) 2:11,70

2. Hanna Kubesch (Dornbirn) 2:15,54

3. Lara Dona (Dornbirn) 2:18,24

400 m: 1. Ida Schluge (Dornbirn) 4:36,74

2. Lara Dona (Dornbirn) 4:47,91

3. Hanna Kubesch (Dornbirn) 4:51,69

Freistil (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Röser, Hämmerle, Kubesch, Schluge)* 1:55,74

2. Dornbirn (Hollenstein, Vetter, Scheier, Dona) 2:03,92

3. Bregenz (Wimmer, Klemisch, Pschorr, Lutter) 2:06,07

» Männer

Brust 100 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz) 1:03,80

2. Nicolas Pock (Bludenz) 1:10,11

3. Moritz Messner (Bludenz) 1:11,36

200 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz) 2:24,93

2. Moritz Messner (Bludenz) 2:35,76

3. Benjamin Reiner (Bludenz) 3:14,56

Rücken 100 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn)** 1:01,11

2. Mathias Lisch (Bludenz) 1:02,05

3. Jakob Umlauft (Dornbirn) 1:03,64

200 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn)*/** 2:09,78

2. Mathias Lisch (Bludenz) 2:11,87

3. Jakob Umlauft (Dornbirn) 2:16,72

Delfin 100 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn)** 58,00

2. Nicolas Pock (Bludenz) 1:01,58

3. Jakob Umlauft (Dornbirn) 1:02,64

200 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 2:12,19

2. Nicolas Pock (Bludenz) 2:18,46

3. Jakob Umlauft (Dornbirn) 2:20,29

Lagen 200 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz) 2:10,94

2. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 2:15,40

3. Mathias Lisch (Bludenz) 2:18,70

Lagen (4 x 50 m)

1. Bludenz (Lisch, Niedermayer, Pock, Cepicka)* 1:52,10

2. Dornbirn (Auersbacher, Fußenegger, Umlauft, Winsauer) 1:54,31

3. Bregenz (Germann, Grabher, Scheil, Meier) 2:10,76

Freistil 100 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz)** 52,62

2. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 54,33

3. Mathias Lisch (Bludenz) 55,64

200 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn)** 1:57,89

2. Jakob Umlauft (Dornbirn) 2:06,16

3. Andreas Winsauer (Dornbirn) 2:07,03

400 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 4:14,77

2. Nicolas Pock (Bludenz) 4:25,02

3. Mathias Lisch (Bludenz) 4:28,43

Freistil (4 x 50 m)

1. Bludenz (Lisch, Cepicka, Niedermayer, Pock) 1:42,07

2. Dornbirn (Fußenegger, Winsauer, Umlauft, Auersbacher) 1:42,53

3. Bregenz (Germann, Scheil, Meier, Grabher) 1:52,70

» Mixed

Freistil (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Auersbacher, Umlauft, Schluge, Röser) 1:49,86

2. Bregenz (Wimmer, Pschorr, Lutter, Grabher) 1:52,16

3. Bludenz (Cepicka, Lisch, Cepicka, Lisch) 1:55,03

Lagen (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Auersbacher, Fußenegger, Röser, Schluge) 1:58,54

2. Bludenz (Lisch, Niedermayer, Cepicka, Burtscher) 2:04,01

3. Bregenz (Lutter, Grabher, Pschorr, Germann) 2:04,97

» Juniorinnen

Brust 100 m: 1. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 1:22,42

2. Fabienne Weiß (Dornbirn) 1:29,99

Rücken 100 m: 1. Christina Pschorr (Bregenz) 1:10,23

2. Katharina Cepicka (Bludenz) 1:16,39

3. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 1:17,26

Delfin 100 m: 1. Katharina Cepicka (Bludenz) 1:11,19

2. Christina Pschorr (Bregenz) 1:13,80

3. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 1:16,20

Lagen 200 m: 1. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 2:37,24

2. Christina Pschorr (Bregenz) 2:39,63

3. Katharina Cepicka (Bludenz) 2:49,39

Freistil 100 m: 1. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 1:03,54

2. Katharina Cepicka (Bludenz) 1:04,74

3. Christina Pschorr (Bregenz) 1:05,54

400 m: 1. Sarah Hämmerle (Dornbirn) 4:52,34

2. Katharina Cepicka (Bludenz) 5:00,32

3. Lea Thurnher (Dornbirn) 5:24,40

» Junioren

Brust 100 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz) 1:03,80

2. Nicolas Pock (Bludenz) 1:10,11

3. Wendelin Wimmer (Bregenz) 1:22,37

Rücken 100 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn)** 1:01,11

2. Nicolas Pock (Bludenz) 1:07,21

Delfin 100 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn)** 58,00

2. Nicolas Pock (Bludenz) 1:01,58

3. Wendelin Wimmer (Bregenz) 1:10,47

Lagen 200 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz) 2:10,94

2. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 2:15,40

3. Aaron Scheil (Bregenz) 2:56,19

Freistil 100 m: 1. Jan Niedermayer (Bludenz)** 52,62

2. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 54,33

3. Nicolas Pock (Bludenz) 56,98

400 m: 1. Fabian Auersbacher (Dornbirn) 4:14,77

2. Nicolas Pock (Bludenz) 4:25,02

3. Wendelin Wimmer (Bregenz) 4:38,31

» Jugend/w

Brust 100 m: 1. Hanna Röser (Dornbirn) 1:19,23

2. Angelina Scheier (Dornbirn) 1:21,57

3. Vivien Vetter (Dornbirn) 1:34,55

Rücken 100 m: 1. Lara Dona (Dornbirn) 1:12,91

2. Vivien Vetter (Dornbirn) 1:22,56

3. Julia Scheier (Dornbirn) 1:35,15

Delfin 100 m: 1. Hanna Röser (Dornbirn) 1:14,31

2. Angelina Scheier (Dornbirn) 1:16,76

3. Lara Dona (Dornbirn) 1:17,14

Lagen 200 m: 1. Hanna Röser (Dornbirn) 2:38,89

2. Lara Dona (Dornbirn) 2:38,94

3. Angelina Scheier (Dornbirn) 2:46,28

Freistil 100 m: 1. Hanna Röser (Dornbirn) 1:05,02

2. Lara Dona (Dornbirn) 1:05,66

3. Angelina Scheier (Dornbirn) 1:07,38

400 m: 1. Lara Dona (Dornbirn) 4:47,91

2. Hanna Röser (Dornbirn) 5:00,98

3. Vivien Vetter (Dornbirn) 5:09,05

» Jugend/m

Brust 100 m: 1. Moritz Messner (Bludenz) 1:11,36

2. Noah Künz (Dornbirn) 1:18,39

3. Jonas Germann (Bregenz) 1:20,41

Rücken 100 m: 1. Jakob Umlauft (Dornbirn) 1:03,64

2. Noah Künz (Dornbirn) 1:08,53

3. Jonas Germann (Bregenz) 1:12,55

Delfin 100 m: 1. Jakob Umlauft (Dornbirn) 1:02,64

2. Noah Künz (Dornbirn) 1:10,30

3. Jonas Germann (Bregenz) 1:13,36

Lagen 200 m: 1. Jakob Umlauft (Dornbirn) 2:22,55

2. Moritz Messner (Bludenz) 2:23,11

3. Noah Künz (Dornbirn) 2:31,40

Freistil 100 m: 1. Jakob Umlauft (Dornbirn) 58,09

2. Moritz Messner (Bludenz) 58,98

3. Noah Künz (Dornbirn) 1:01,20

400 m: 1. Jakob Umlauft (Dornbirn) 4:29,24

2. Jonas Germann (Bregenz) 4:47,76

3. Noah Künz (Dornbirn) 4:55,83

» Schüler

Brust 100 m: 1. Max Halbeisen (Dornbirn) 1:17,10

2. Niclas Gutgsell (Dornbirn) 1:28,21

3. Benjamin Reiner (Bludenz) 1:30,40

Rücken 100 m: 1. Max Halbeisen (Dornbirn) 1:08,88

2. Kassian Hollenstein (Dornbirn) 1:23,63

3. Felix Lerchner (Bludenz) 1:27,04

Delfin 100 m: 1. Niclas Gutgsell (Dornbirn) 1:32,92

2. Felix Lerchner (Bludenz) 1:35,51

Lagen 200 m: 1. Max Halbeisen (Dornbirn) 2:29,04

2. Kassian Hollenstein (Dornbirn) 2:03,20

3. Niclas Gutgsell (Dornbirn) 3:05,70

Freistil 100 m: 1. Max Halbeisen (Dornbirn) 59,03

2. Kassian Hollenstein (Dornbirn) 1:11,04

3. Niclas Gutgsell (Dornbirn) 1:12,66

400 m: 1. Max Halbeisen (Dornbirn)**** 4:33,57

2. Niclas Gutgsell (Dornbirn) 5:38,41

3. Kassian Hollenstein (Dornbirn) 5:41,85

» Kinder II/w

Brust 50 m: 1. Janine Schelling (Dornbirn) 43,65

2. Julia Reis (Bregenz) 50,29

3. Julia Reiner (Bludenz) 56,88

Rücken 50 m: 1. Janine Schelling (Dornbirn) 39,88

2. Julia Reis (Bregenz) 49,38

3. Julia Reiner (Bludenz) 1:05,85

Delfin 50 m: 1. Julia Reis (Bregenz) 42,29

2. Janine Schelling (Dornbirn) 44,46

Freistil 50 m: 1. Janine Schelling (Dornbirn) 33,07

2. Julia Reis (Bregenz) 39,06

3. Julia Reiner (Bludenz) 58,90

400 m: 1. Janine Schelling (Dornbirn) 5:56,93

2. Julia Reis (Bregenz) 7:11,46

» Kinder I/w

Brust 50 m: 1. Fabienne Masal (Dornbirn) 42,35

2. Iva Masic (Bregenz) 44,76

3. Pamela Paulitsch (Dornbirn) 46,60

Rücken 50 m: 1. Iva Masic (Bregenz) 42,68

2. Lisa-Marie Sohm (Dornbirn) 42,86

3. Pamela Paulitsch (Dornbirn) 43,62

Delfin 50 m: 1. Iva Masic (Bregenz) 39,83

2. Pamela Paulitsch (Dornbirn) 40,85

3. Fabienne Masal (Dornbirn) 42,66

Freistil 50 m: 1. Pamela Paulitsch (Dornbirn) 35,13

2. Iva Masci (Bregenz) 36,74

3. Fabienne Masal (Dornbirn) 36,86

400 m: 1. Pamela Paulitsch (Dornbirn) 5:55,88

2. Fabienne Masal (Dornbirn) 6:29,93

3. Iva Masic (Bregenz) 6:31,65

Freistil (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Schelling, Sohm, Masal, Paulitsch) 2:26,01

2. Dornbirn (Bell, Scheier, Bernhard, Ölz) 2:43,35

3. Bregenz (Masic, Forster, Bischof, Reis) 3:00,61

Lagen (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Schelling, Masal, Paulitsch, Sohm) 2:44,88

2. Dornbirn (Scheier, Bernhard, Bell, Ölz) 3:06,09

3. Bregenz (Masic, Ender, Reis, Telkes) 3:08,89

» Kinder/m

Brust 50 m: 1. Luis Halbeisen (Dornbirn) 42,89

2. Markus Reis (Bregenz) 44,70

3. Maximilian Bonat (Dornbirn) 45,47

Rücken 50 m: 1. Samuel Künz (Dornbirn) 39,94

2. Luis Halbeisen (Dornbirn) 40,01

3. Alexander Masic (Bregenz) 40,76

Delfin 50 m: 1. Alexander Masic (Bregenz) 41,04

2. Luis Halbeisen (Dornbirn) 41,25

3. Markus Reis (Bregenz) 41,53

Freistil 50 m: 1. Luis Halbeisen (Dornbirn) 33,00

2. Maximilian Bonat (Dornbirn) 33,80

3. Markus Reis (Bregenz) 34,57

400 m: 1. Luis Halbeisen (Dornbirn) 5:53,82

2. Maximilian Bonat (Dornbirn) 6:06,07

3. Samuel Künz (Dornbirn) 6:09,04

Freistil (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Künz, Bonat, Thurnher, Halbeisen) 2:21,44

2. Bludenz (Vonier, Seidel, King, Reiner) 2:41,80

3. Bregenz (Masic, Huber, Schädeli, Reis) 2:51,38

Lagen (4 x 50 m)

1. Dornbirn (Künz, Thurnher, Halbeisen, Bonat) 2:44,09

2. Bludenz (King, King, Vonier, Seidel) 3:10,66

3. Bregenz (Huber, Reis, Masic, Schädeli) 3:14,41


Erklärung: *Vorarlberger Allgemeine Kurzbahnbestleistung; ** Vorarlberger Juniorenbestleistung; ***Vorarlberger Jugendbestleistung; ****Vorarlberger Schülerbestleistung

Alle Ergebnisse unter www.schwimmclub-tsd.at