Rapid mit Befreiungsschlag

Die St. Pöltner, im Bild Marco Perchtold (links) und Babacar Diallo (rechts) waren im Cup gegen Rapids Joelinton und seine Nebenleute ohne Chance. Foto: gepa

Die St. Pöltner, im Bild Marco Perchtold (links) und Babacar Diallo (rechts) waren im Cup gegen Rapids Joelinton und seine Nebenleute ohne Chance. Foto: gepa

Canadi-Elf nach 3:1 in St. Pölten im Cup-Halbfinale. Auch Salzburg und Admira in der Vorschlussrunde.

Schwarzach. Rapid darf nach dem ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2017 weiter auf eine Europacup-Teilnahme hoffen. Die in der Bundesliga auf Platz sieben abgerutschten Wiener feierten im Cup-Viertelfinale einen 3:1-Sieg beim SKN St. Pölten. Maximilian Wöber, Mario Pavelic und Stefan Schwab trafen für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.