Der BVB als Härtetest für den FC Bayern

07.04.2017 • 21:07 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Auf den deutschen Rekordmeister warten heiße Fußballwochen.

Schwarzach. Mit dem Heimspiel gegen Dortmund wartet heute auf David Alaba (Bild) und Co. der letzte Härtetest in der Liga vor dem Champions-League-Schlager gegen Real Madrid. Die Münchner müssen dabei weiter auf Torhüter Manuel Neuer sowie Stürmer Thomas Müller verletzungsbedingt verzichten. Dafür dürfte Alaba, der seit der Länderspielpause noch nicht über die volle Distanz im Einsatz war, beginnen. „Es ist immer etwas Besonderes, gegen Dortmund zu spielen“, freut sich der 24-Jährige.

Etwas Besonderes steht auch Peter Stöger bevor. Der 50-jährige Wiener sitzt im Derby gegen Mönchengladbach zum 130. Mal in Serie in einem Ligaspiel als Chefcoach auf der Betreuerbank des 1. FC Köln und stellt damit den Klubrekord von Trainerikone Hennes Weisweiler ein.

Fußball

Deutschland, Bundesliga

28. Spieltag

Eintracht Frankfurt – SV Werder Bremen 2:2 (0:2)

51.000 Zuschauer (ausverkauft). Torfolge: 37. 0:1 Junuzovic, 43. 0.2 Bartel, 48. 1:2 Gacinovic, 73. 2:2 Fabian

Bei Frankfurt saß Torhüter Heinz Lindner auf der Ersatzbank. Bei Bremen war Torschütze Zlatko Junuzovic ebenso 90 Minuten im Einsatz wie Florian Grillitsch, Florian Kainz wurde in der 29. Minute eingewechselt.

Hamburger SV – TSG 1899 Hoffenheim heute

SC Freiburg – FSV Mainz 05 heute

RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen heute

FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg heute

1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach heute

FC Bayern München – Borussia Dortmund heute

Hertha BSC Berlin – FC Augsburg Sonntag

FC Ingolstadt 04 – SV Darmstadt 98 Sonntag

Deutschland, 2. Bundesliga

28. Spieltag

1. FC Nürnberg – FC St. Pauli Hamburg 0:2 (0:0)

28.889 Zuschauer. Torfolge: 51. 0:1 Bouhaddouz, 70. 0.2 Bouhaddouz

Bei Nürnberg fehlte der verletzte Georg Margreitter.

SV Sandhausen – Arminia Bielefeld 1:3 (0:1)

5099 Zuschauer. Torfolge: 17. 0:1 Voglsammer (Foulelfmeter), 55. 0:2 Voglsammer, 75. 0:3 Börner, 90. 1:3 Karl

Bei Sandhausen spielte Marco Knaller im Tor, Kapitän Stefan Kulovits war 90 Minuten im Einsatz. Bei Bielefeld spielte Manuel Prietl, der die fünfte Saison-Gelbe sah, durch.

Würzburger Kickers – Hannover 96 0:0

12.450 Zuschauer (ausverkauft)

Bei Würzburg spielte Jörg Siebenhandl im Tor. Bei Hannover war Martin Harnik, der die vierte Saison-Gelbe sah, über 90 Minuten im Einsatz. Torhüter Samuel Sahin-Radlinger sah auf der Bank.