FIFA schreibt Rekordverlust

Zürich. Der Fußball-Weltverband hat durch die Skandale der letzten Jahre Millionenverluste geschrieben. Das Minus beträgt für das Jahr 2016 die Rekordsumme von 347 Mill. Euro. Die FIFA machte dafür u. a. die Kosten für dringend notwendige Reformen verantwortlich. Für 2017 wird wieder ein Verlust, fü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.